Einträge von

Änderung der Preisangabenverordnung

Sehr geehrte Anwender: innen, zum 28.05.2022 tritt eine Änderung der Preisangabenverordnung in Kraft. Der Grundpreis ist, wie schon bisher vorgegeben, klar erkennbar und gut lesbar für die Kunden anzubringen. Neu geregelt ist, dass der Grundpreis bezogen auf 1 Kilogramm/1 Liter anzugeben ist. Ausgenommen bleiben Kleingebinde (Packungen/Gefäße mit einem Inhalt von weniger als 10 g und […]

Update Sonderrezepturen

Sehr geehrte Anwender: innen, mit einem Software Update haben sie eine Änderung zur Taxation für Sonderrezepturen erhalten. Es sind einige Änderungen und Ergänzungen für sie eingefügt worden. Bitte entnehmen Sie der beigefügten Beschreibung alle Details und informieren sie die zuständigen Mitarbeiter:innen. https://apo-edv.de/wp-content/uploads/2022/05/3.61-A07.1_Sonderrezepturen.pdf Mit freundlichen Grüßen Ihr ADV-Team

Informationen zum 01.05.2022 – Compensan ® Einzelimport

Sehr geehrte Anwender: innen, wie der Deutsche Apotheken Verband e.V. (DAV) bereits angekündigt hat, erfolgt die Abrechnung des Einzelimportes Compensan ® (Ersatz für Substitol ®) ab 01.05.2022 nicht mehr über die Sonder-PZN Auseinzelung (PZN 2567053). Für die Abrechnung ab 01.05.2022 wurden folgende Artikel im Artikelstamm eingefügt: 17716636 Compensan 100 mg    1 Retardtablette 17716671 Compensan […]

Informationen zum 01.04.2022

Sehr geehrte Anwender: innen, wir möchten Ihnen folgende Informationen übermitteln: Erweiterung der ABDA-PlusX Daten Mit dem Änderungsdienst werden im Bereich der fertigarzneimittelbezogenen Dokumente neben Fachinformationen, Gebrauchsinformationen, Rote-Hand-Briefen, Informationsbriefen sowie beauftragten und behördlich genehmigten Schulungsmaterialien ab 01.04.2022 auch Dokumente für Diätetika und Medizinprodukte der modernen Wundversorgung erstmalig ausgeliefert. Die Anzeige der Dokumente erfolgt innerhalb der ABDA-Datenbank-Information […]

neues Rezepturmodul für Sonderrezepturen

Sehr geehrte Anwender:innen, mit einem Software Update haben sie eine neue Rezepturtaxation für Sonderrezepturen erhalten. Das neue Rezepturmodul wurde integriert, um eine einfache Eingabemöglichkeit der Bestandteile für Sie zu schaffen. Dieses Modul verbindet die Rezepturtaxation mit dem Kassenprogramm und erzeugt, wenn erforderlich, einen Hash-Wert, der zu jeder Rezeptur über die ApoTI- / FiveRx – Schnittstelle […]

Sonderbeleg „Selbsterklärung“ pharmazeutische Dienstleistungen

Sehr geehrte Anwender:innen, von Ihrem Rechenzentrum werden Sie im Moment aufgefordert, den Sonderbeleg für die „Selbsterklärung“ für den Zeitraum 15.-31.12.2021 einzureichen. Da dies eine einmalige Angabe nur für den Dezember 2021 ist. Bitten wir Sie diesen Beleg per Hand auszufüllen. Die Anzahl der abgegebenen Packungen finden Sie im Programm Auswertung Verkauf G10.1. Das Programm kann […]

Preisänderungsdienst zum 01.02.2022

Sehr geehrte Anwender:innen, die Preisänderung zum 01.02.2022 ist sehr umfangreich. Bitte beachten Sie, dass abhängig vom Warenlager, die Protokoll- und Etikettendrucke entsprechend umfangreich sein können. Mit freundlichen Grüßen Ihr ADV-Team

Löschen Befreiungen

Sehr geehrte Anwender:innen, wie in den letzten Jahren, laufen die Befreiungen der Patienten am 31.12. aus. Um die abgelaufenen Befreiungen aus der Patientendatei aktiv zu entfernen, erhalten Sie eine Beschreibung, mit deren Hilfe alle Befreiungen gelöscht werden können. https://apo-edv.de/wp-content/uploads/2021/12/Loeschen-der-Befreiung_2021.pdf Wir wünschen allen unseren Anwender:innen und dem gesamten Apothekenteam einen guten Start in das Jahr 2022 […]

Erhöhung der Festbeträge zum 15.12.2021

Sehr geehrte Anwender:innen, zum 15.12.2021 werden die Festbeträge durch den Änderungsdienst bei allen Arzneimitteln, die einen Festbetrag haben, erhöht. Dieses geschieht automatisch mit der Verarbeitung der Preisänderungsdaten zum Stichtag. Bitte beachten Sie, dass der Preisänderungsdienst zum 15.12.2021 dadurch sehr viele Artikel ändert und damit die Listen und der Druck der Etiketten entsprechend umfangreich sind. Mit […]

Rezeptdruck mit Hash-Wert – aktualisierte Beschreibung

Sehr geehrte Anwender:innen, ab dem 01.07.2021 müssen alle Apotheken für Rezepturen der Anlage 10 (Cannabis in Form von getrockneten Blüten, Extrakten und Dronabinol), sowie für Sonder-Rezepturen der Anlagen 6, 7 (Subutex, Suboxone, Buprenorphin) ein Rezept mit einem „Hash-Wert“ bedrucken. In den letzten Wochen wurde das Programm zum Erfassen der Bestandteile (Ermittlung Hash-Wert) erweitert und über […]